Diese Seite verwendet JavaScript. Sie haben
JavaScript deaktiviert, es können einige
Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

!

  • Home
  • Aktuell
  • News
  • Downloads
  • Stiftung
  • Stiftungsfilm
  • Manuel Neuer
  • Motivation
  • Stiftungszweck
  • Team
  • Partner
  • Projekte
  • Übersicht
  • Antrag stellen
  • Manus
  • Manus
  • Entstehung
  • Team
  • Angebote
  • Bilder
  • Videos
  • Partner - GE
  • Spenden
  • Spenden
  • Weihnachtsspende
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Projekte
    Artikel

    Team-up-for-Kids – Benfizspiel von Manuel Neuer und Dirk Nowitzki

    Tolle TV-Quoten: Neuer & Nowitzki locken viele Fans vor die Fernseher

    Das Interesse am team-up for kids-Benefizspiel war durchaus groß und bescherte kabel eins am Sonntagnachmittag Quoten, die weit über dem Senderschnitt lagen. Schon die erste Halbzeit kratzte um 16:00 Uhr an der Millionenmarke und kam letztlich auf 990.000 Zuschauer und einen starken Marktanteil von 9,6 Prozent in der Zielgruppe.In der zweiten Hälfte gelang dann sogar ein zweistelliger Marktanteil: Sehr gute 10,5 Prozent standen bei den 14- bis 49-Jährigen auf der Uhr - insgesamt waren zu diesem Zeitpunkt im Schnitt 1,18 Millionen Zuschauer dabei. Damit war das Benefizspiel am Sonntag die meistgesehene kabel-eins-Sendung des Tages.

    Auch die Verantwortlichen des Bayerischen Rundfunk waren mit der Veranstaltung und ihrer 30-minütigen „Sport in Bayern“-Sendung um 22.00 Uhr sehr zufrieden:„… Was Ihr auf die Beine gestellt habt, war ein tolles Event, das den Zuschauern, Fans, aber auch den Beteiligten offensichtlich sehr viel Spaß bereitet hat. Dazu hatte das Event eine tolle sympathische Grundstimmung, familiär, sympathisch, herzlich! Die Zuschauerresonanz bei uns war sehr erfreulich, insgesamt haben 320.000 Zuschauer bundesweit die Zusammenfassung am Abend bei uns im Programm verfolgt. In Bayern allein waren es 240.000 mit einem Marktanteil von 5,9%. … Ich denke, auch uns ist es gelungen, die Atmosphäre der Veranstaltung zu transportieren …“